Die Schulzeitung der IGS Franzsches Feld

wünscht euch willkommen in der Schule!

Lecker! Junas Marzipankissen

Rezept Marzipankissen

Zutaten

  • 300g Mehl
  • 300g Marzipanrohmasse
  • 200g Butter
  • 100g Puderzucker
  • 2 Eier
  • 1 Zitrone
  • Circa 10 Tropfen Bittermandelaroma
  • 1 Prise Salz
  • etwas Puderzucker zum Dekorieren



Anleitung

Du brauchst einen Mürbeteig:

  • Die Eier in Eiweiß und Eigelb trennen und die Butter in kleine Stücke schneiden. Das Eiweiß kaltstellen, das brauchen wir später.

  • Mehl, Puderzucker, Butter und Eigelb mit einer Prise Salz in eine Schüssel geben und mit einem Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Mürbeteig anschließend zu einem Rechteck von etwa 20x15cm Seitenlänge formen.
  • Mürbeteig für zwei Stunden in den Kühlschrank geben, dadurch wird er härter und lässt sich später leichter verarbeiten

Dazu eine leckere Marzipancreme:

Während der Mürbeteig ruht, kannst du die Marzipancreme herstellen:

  • Dafür die Marzipanrohmasse in kleine Stück schneiden oder zupfen. Eine Zitrone auspressen und durchsieben.
  • Die Marzipanrohmasse mit 2 EL Zitronensaft, 10 Tropfen Bittermandelaroma und dem zuvor getrennten Eiweiß in ein hohes Gefäß geben und mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe zu einer Creme verrühren.

Bringe beides zusammen:

  • Erstmal den Backofen auf 180 Grad (Ober-Unterhitze), oder Umluft 160 Grad, vorheizen.
    Nach den zwei Stunden Ruhezeit den Mürbeteig aus dem Kühlschrank holen und in vier Teile teilen.
  • Den Mürbeteig ausrollen, so dass circa 8cm breite Streifen entstehen.


  • Auf dem Teigstreifen die Marzinpancreme verteilen.


  • Den Teigstreifen von der Längsseite zusammenrollen, so dass eine Rolle entsteht.

  • Circa 2cm breite “Scheiben” abschneiden und auf einem Backblech verteilen.



Jetzt wird gebacken:

  • Die Marzipankissen auf mittlerer Schiene für circa 15 Minuten backen


  • Marzipankissen auskühlen lassen. Die ausgekühlten Marzipankissen mit reichlich Puderzucker betreuen



LECKER!

Frei nach dem Rezept von https://www.meinestube.de/wprm_print/10912

Ich hoffe euch hat das Rezept gefallen!

Eure Juna 🙂