Die Schulzeitung der IGS Franzsches Feld

wünscht euch willkommen in der Schule!

Die Hunde – AG

Steckbrief des Schul-Hundes:

Name: Neo

Alter: 4

Er mag: Kaninchen (nicht zum Fressen 😉 )

Fragen:

1) Was macht man, wenn ein Hund auf dich zu rennt?

2) Warum wedelt der Hund mit dem Schwanz?

3) Warum zieht ein Hund an der Leine?

Was man in einer Stunde Hunde – AG macht:  

Als erstes haben die AG-Teilnehmerinnen den Hund Neo begrüßt. Sie stellen sich in einen Kreis. Die Kinder bekommen jeder ein Leckerli und dürfen es ihm geben. Die Kinder lernen auch etwas über die Hunde und ihre Reaktion. Was sollte man z.B. machen, wenn ein Hund auf einen zurennt? Nicht wegrennen, nicht die Arme hochreißen und nicht herumfuchteln. In der AG spielen die Teilnehmer:innen Ball mit Neo und gucken, was er macht. Ob er hinterher rennt oder stehen bleibt. Meistens macht die AG einen Spaziergang mit Neo. Beim Spaziergang darf jedes Kind ein- oder auch mehrmals den Hund führen, aber es wird darauf geachtet, dass niemand zu kurz kommt. Wenn Neo etwas Komisches macht, überlegt man, wieso er das macht, z.B. wenn Neo an der Leine zieht. Es gibt viele verschiedene Gründe für dieses Verhalten, das im ersten Moment eher stört. In der Regel geht es darum, etwas Interessantes zu erreichen, was der Hund außerhalb der Reichweite der Leine sieht oder riecht. Deshalb ist er bestrebt, dorthin zu laufen. Ein anderes Beispiel ist Freudiges, schnelles Wedeln mit dem Schwanz, das zeigt oft Aufregung und tatsächlich auch Freude. Am Ende der Stunde oder auch in der Stunde dürfen die Teilnehmer:innen noch Wünsche für weitere Stunden äußern.

Wenn ihr gut aufgepasst habt, könnt ihr die Fragen oben lösen.