Weihnachten?! - Aber SICHER!
Eine Satire von Juri Lange

KOMMENTAR DER REDAKTION:
Ein Informant hat uns den folgenden Bericht zugespielt. Die Braunschweiger Zeitung lehnte jedoch die Ver├Âffentlichung ab, da er ihr zu brisant erschien. Auch unsere Redaktion konnte die nachfolgenden Informationen nicht vollst├Ąndig auf ihren Wahrheitsgehalt ├╝berpr├╝fen! Bitte ber├╝cksichtigt das bei der hoffentlich unterhaltsamen Lekt├╝re.┬á

BERICHT DER BEH├ľRDEN:
In der Nacht zum Donnerstag, dem 21.12.2023, wurde gegen 20 Uhr ein unbekanntes Flugobjekt, kurz UFO, ├╝ber dem Nussberg gesichtet. Der Staatsschutz schaltete sich sofort ein und durchk├Ąmmte das Gebiet um den Prinzenpark. Die Beamten konnten jedoch kein UFO entdecken, sondern trafen auf einen alten Mann mit wei├čem Bart, nur mit einem roten Bademantel bekleidet, der anscheinend angetrunken auf einem gro├čen Schlitten sa├č, gezogen von einem Rentier. Dieses Rentier schien einen roten Scheinwerfer in den Nasenl├Âchern zu haben.

In den Verh├Âren gab der ├Ąltere Herr an, der echte Weihnachtsmann zu sein. Aufgrund der Ereignisse in der Welt will er dieses Jahr das letzte Mal Weihnachten stattfinden lassen. Die Menschheit entwickle sich zur├╝ck, es gebe wieder Kriege, und Amazon verderbe ihm den Spa├č an Weihnachten. Die meisten seiner Elfen wollen nun bei Amazon arbeiten, da sie dort nicht nur einen bunten Weihnachtsteller verdienen, sondern auch Weihnachtsgeld bezahlt wird.

Dazu komme noch, dass der Nordpol vor seiner Nase schmelze. Bei einer Leibesvisitation fanden die Beamten lediglich eine Zuckerstange, eine Rute und eine Schachtel Zigaretten. In einem gro├čen Jutesack fanden sie jedoch eine Liste mit artigen und unartigen Personen. Besonders viele deutsche Politiker, Staatspr├Ąsidenten aus anderen L├Ąndern sowie diverse Schlagers├Ąnger, darunter Helene Fischer und Taylor Swift, waren auf der Liste der Unartigen verzeichnet.

Der “Weihnachtsmann” behauptete, dass das diesj├Ąhrige Weihnachten nicht stattfinden w├╝rde, da ihm die Kinder eh egal seien. Nach einer 2-st├╝ndigen Vernehmung berichtete er, dass die Kinder vermutlich nicht mehr an das Weihnachtsfest glauben w├╝rden. Nach 3 Stunden r├╝ckte der alte Mann mit der Information heraus, dass auch der russische Staatspr├Ąsident seine Geschenke nicht erhalten w├╝rde, obwohl er sich ein pinkes Einhorn w├╝nschte.

Die Verbindung zwischen dem “Weihnachtsmann” und dem russischen Staatspr├Ąsidenten war f├╝r die Analytiker hochinteressant. Es wird nun angenommen, dass der “Weihnachtsmann” ein gef├Ąhrlicher Attent├Ąter aus Russland ist, der deutsche Politiker ausrotten will. Es wurde auch offengelegt, dass der “Weihnachtsmann” so tut, als k├Ânne er mit den Rentieren sprechen, die offensichtlich mit seinem UFO verbunden sind. Das vorderste Rentier namens Rudolf mit einer leuchtenden roten Nase k├Ânnte m├Âglicherweise eine biologische Waffe sein, vermuten die Waffen-Spezialisten.

Vorsichtshalber wurde der angebliche “Weihnachtsmann” f├╝r die Feiertage in eine Quarant├Ąne-Zelle gesteckt.

Aufrufe: 64