Die Schulzeitung der IGS Franzsches Feld

wünscht euch willkommen in der Schule!

Größte Dinos 2

Größter Fleischfresser: Spinosaurus

Fakten Check:

Länge: Der uns auch schon aus Jurassic Park 3 bekannte Spinosaurus hatte eine Gesamtlänge von 17 Metern und übertraf damit den T-Rex um 3 Meter.

Gewicht: Dieser spitzen Predator hatte ein Gewicht von 7 bis 9 Tonnen.

Herkunft: Spinosaurus lebte in der Oberkreide in Nordafrika. Die ersten Knochen von ihm wurden in Ägypten vom Paläontologe Ernst Stromer gefunden.

Verhalten: Die Lieblingsnahrung von Spinosaurus war Fisch, dennoch aß er alles was er fangen konnte. Er hatte sehr lange Arme im Gegensatz zu anderen Fleischfressern um den Fisch besser fangen zu können. Dem Fressverhalten zu beurteilen hielt sich Spinosaurus oft in der Nähe von Sümpfen, Seen und Flüssen auf. Spinosaurus konnte ebenfalls schwimmen. Aber seine Lebensweise wurde ihm zum Verhängnis. In Afrika gab es damals einen Klimawandel. Die meisten Seen und Flüsse ließen nur noch ein karges Flussbett zurück und so starb Spinosaurus wegen zu großer Spezialisierung.